tiernani.de ist eine  tierpsychologische Online-Tierverhaltensberatung bei Problemen mit Hunden oder Katzen  können Sie nun auch die Online-Beratung in Anspruch nehmen Die qualifizierte Tierpsychologin berät Sie gern Tierpsychologische Verhaltensberatung
     
 
Home
Leistungen/Downloads
Über Uns
Online-Beratung
Aktuelles
FAQ (häufige Fragen)
Kundenfragen per email
AGB.
Kontakt / E-Mail
Impressum
Interessantes
Interessantes 2
Gästebuch

 

 
Unsere Leistungen - Fragebögen und Beispielantwortschreiben

Was dürfen Sie von der Tierpsychologen-Online-Tierverhaltens-beratung erwarten, wie sieht ein Antwortschreiben der Tierpsychologin mit Therapieplan aus und für welche Tierhalter ist die Tierpsychologie-Online-Beratung per email geeignet? Diese Fragen werden hier aufgegriffen.
Ein ausführlicher Therapieplan, speziell auf Ihre Bedürfnisse und die Ihres Haustieres von der Tierpsychologin angefertigt, ist oberstes Ziel. Denn jeder Hund und jede Katze ist einzigartig. Daher ist das gleiche Problem nicht das selbe Problem. D.h. zwei Tiere können ähnliche Verhaltensmuster zeigen und müssen doch jeweils unterschiedlich therapiert werden. Es ist daher für den Tierpsychologen wichtig, dass Sie den Fragebogen zu Ihrem Tier sehr sorgfältig und gut durchdacht ausfüllen. Dann erstellt die Tierpsychologin für Sie einen auf Sie und Ihren Hund bzw. Ihre Katze zugeschnittenen Übungsplan. Jede Empfehlung wird aus ethologischer Sicht der Spezies ausgesprochen. Daher versteht es sich auch von selbst, dass wir gewaltfreie und artgerechte Trainingsmethoden, gemäß Tierpsychologie, empfehlen. Sicherlich gibt es auch schnelle Lösungen um beispielsweise einem Hund das Jagen oder das Jaulen im Haus abzugewöhnen. Wir halten uns aber an den Leitsatz "Köpchen statt Knöpchen". Das bedeutet für Sie zwar mehr Arbeit mit den Übungen, ist aber erstens langfristig erfolgreicher und zweitens nicht traumatisierend für Ihr Haustier. Bei Katzen empfehlen wir auch keine Gewaltaktionen, wie z.B. das völlig falsche "mit der Nase in die Pusche stuken". Dies ist aus Urgroßmutters Zeiten und heute total überholt. Übrigens: bevor Sie eine Problemtherapie wegen pullern außerhalb der Katzentoilette anforden, gehen Sie bitte zunächst mit Ihrer Katze zum Tierarzt. Sehr, sehr oft ist dies ein körperliches statt tierpsychisches Problem! Selbst manch aggressives Verhalten kann physische statt psychische Ursachen haben. Beobachten Sie Ihren Hund und Ihre Katze insgesamt, ob Sie noch weitere ungewöhnliche Verhaltensweisen entdecken. Beispielsweise übermäßige Müdigkeit, Appetitlosigkeit oder vermehrte Wasseraufnahme. All´ das können Anzeichen für körperliche Erkrankungen sein, die ein Tierarzt und nicht ein Tierpsychologe behandeln muss.
 

Die Tierpsychologen-Online-Tierverhaltensberatung ist für alle Hundehalter bzw. Katzenhalter gedacht, die keinen Tierpsychologen in ihrer Nähe haben, denen aus zeitlichen oder anderen Gründen ein Hausbesuchdes Tierpsychologen nicht recht ist. In vielen Problemfällen kann ein Tierpsychologe auch ohne das Tier gesehen zu haben adäquate Empfehlungen geben.

Wirkungskreis für die tierpsychologische Online-Tierverhaltensberatung für Hunde und Katzen ist deutschlandweit, also in den Bundesländern:Tierpsychologe in Baden-Württemberg, Tierpsychologe in Bayern, Tierpsychologe in Brandenburg, Tierpsychologe in Hamburg, Tierpsychologe in Hessen, Tierpsychologe in Mecklenburg-Vorpommern, Tierpsychologen in Niedersachsen, Tierpsychologe in Nordrhein-Westphalen, Tierpsychologen in Rheinland-Pfalz, Tierpsychologe im Saarland, Tierpsychologe in Sachsen, Tierpsychologen in Sachsen-Anhalt, Tierpsychologe Schleswig-Holstein, Thüringen Tierpsychologen-Beratung möglich.

Voraussetzung dafür ist, dass der jeweilige Fragebogen äußerst präzise ausgefüllt wurde. Sollten wir bei einem Fall der Meinung sein, dass es erforderlich wäre das Haustier in Augenschein zu nehmen (z.B. bei übermäßiger Aggression mit evtl. schon vorgefallenem Beißen), so werden wir Ihnen dies mitteilen und eine Tierpsychologen-Online-Tierverhaltens-Beratung ablehnen.

Hier nun die Fragebögen, die für die tierpsychologische Online-Tierverhaltensberatung sorgfältig ausgefüllt werden müssen:

Fragebogen Hunde  im Microsoft Word-Format zum ausfüllen

Fragebogen Katzen  im Microsoft Word-Format zum ausfüllen

Den ausgefüllten Fragebogen senden Sie bitte an folgende email-Adresse:

kittner (ät) tiernani.de

 

 
Preise
Online-Beratung   35,- Euro
Pauschal, inkl. Nachbetreuung
Hausbesuch         70,- Euro
bis 2 Std. inkl. Therapieplan
nähere Info´s ...
Ein Beispiel für die Online-Tierverhaltensberatung
finden Sie HIER

 

           
           
 

 

Home     Leistungen/Downloads       Über Uns       Online-Beratung        FAQ   Kundenfragen   AGB       Kontakt / E-Mail     Impressum     Datenschutz

 

 

nach oben

© 2008 - 2015 tiernani.de design by webhotte.de